Herstellung von 3D-Aufkleber

Produktionsprozess

Der Doming Produktionsprozess für 3D-Sticker besteht aus mehreren Arbeitsschritten, wobei uns ein hoher Grad an Technologie einen reibungslosen und schnellen Ablauf ermöglicht.

Am Anfang der Kette steht Ihre eigene Aufklebervorlage. Diese wird mittels Digitaldruck auf eine spezielle, mit einer Klebeschicht bestückten, Stickerfolie gedruckt und anschließend passgenau zugeschnitten. Das gleiche Verfahren wird übrigens auch bei der Herstellung von 2D-Aufklebern angewendet, bildet bei Stickern in 3D allerdings nur den Grundstock.

Film über den Einsatz eines Dosierroboters

Daraufhin kommt unser computergesteuerter Roboter zum Einsatz. Dieser ist dafür verantwortlich, den flüssigen Doming-Lack bei gleichmäßiger Dosierung auf den Sticker aufzutragen. Der Lack verteilt sich nun auf der Folie und passt sich ganz von selbst den Konturen an. Dabei entsteht an den Rändern eine abgeflachte Form, die später für die tollen Farbeffekte sorgt.

Doch zuerst muss der Dominglack noch ausgehärtet werden, womit wir auch schon beim letzten Schritt der Herstellung angelangt sind. Dafür werden die Aufkleber nun von einem Lichthärtegerät bestrahlt. Dieses bestrahlt sie mit UV-Licht und die Aufkleber sind schon nach wenigen Minuten einsatzbereit.

Doch nicht nur die Effizienz der Produktion ist uns wichtig. Auch wir wollen unseren Anteil am Umweltschutz leisten und aus diesem Grund wird bei uns ausschließlich mit Umweltfreundlichen Lacken gearbeitet. Denn dieser ist sowohl lösungsmittel- als auch isocyanatfrei.

Roboter beim Beschichten der Aufkleber

Herstellung-3D-Aufkleber-Schritt-1 Herstellung-3D-Aufkleber-Schritt-2 Herstellung-3D-Aufkleber-Schritt-3 Herstellung-3D-Aufkleber-Schritt-4

  • UV-Licht und witterungsbeständig
  • Verwendung von Hochleistungsfolie beim Druck
  • Temperaturbeständig von -40°C bis 120°C
  • ROHS zertifiziert
  • Frei von Phthalat und PAK
  • Ungiftig
  • Kratz- und waschstraßenfest
  • Dauerelastische und kristallklare Oberfläche

Produktanforderung und Eigenschaften

Steht bei Ihrem eigenen Projekt eine ganz bestimmte Eigenschaft im Mittelpunkt und sollen Ihre Produkte spezielle Anforderungen erfüllen? Kein Problem. Zur Umsetzung Ihre Wünsche stehen wir für Sie jederzeit in einem Gespräch zur Verfügung.

Denn wir haben auch noch weitere interessante Angebote für Sie in unserem Repertoire: Bei uns ist auch die Herstellung schon vorgeformter Etiketten möglich und eine Schrift oder ein Logo kann in die Harzlackschicht des Aufklebers geprägt werden. Nachtleuchtende Labels sind ebenfalls bei uns erhältlich.

Besonderheiten von 3D Aufkleber

Unten auf den Bildern werden die Vorteile eines 3D-Aufklebers besonders deutlich. Allein die Optik überzeugt auf den ersten Blick sofort, im Gegensatz zum normalen Aufkleber. Doch auch in der praktischen Anwendung punktet unser Produkt sofort: Zur Demonstration haben wir mit einem Schraubenzieher über den normalen und über den Harzaufkleber gekratzt. Die Oberfläche des einfachen Aufklebers ist sofort von hässlichen Kratzspuren gezeichnet und das Druckmotiv stellenweise unlesbar.

Und nun betrachten Sie den Harzaufkleber nach der mechanischen Einwirkung durch den Schraubenzieher: Dieser ist noch immer unbeschädigt und repräsentiert weiterhin ansehnlich Ihre Produkte. Ein solcher Kratzer kann ihm nichts anhaben, womit er sich ausgezeichnet auch für den Außeneinsatz eignet.

Herstellung-3D-Aufkleber-Dominglack Herstellung 3D-Aufkleber-flexibler-Aufkleber
Doming Aufkleber
Roboter beim Auftragen
Dominglacks.
Flexibler 3D Aufkleber
Hier erkennen Sie wie flexibel 3D Aufkleber sind
Herstellung 3D-Aufkleber-Harzbeschichtung Herstellung 3D-Aufkleber-normaler-Aufkleber
Beschichteter Harzaufkleber
Kratzfester Harzaufkleber, keine sichtbare Beschädigung.

Normaler Aufkleber
Beschädigung durch mechanische Einwirkung.

Kostenreduzierung durch Einsatz von 3D-Aufkleber und 3D-Sticker

Ein 3D-Aufkleber ist nicht nur ein regelrechter Blickfang: Auch bei der Finanzierung kann er kräftig punkten. Und wie? Durch seine vorteilhaften Eigenschaften hinsichtlich der Herstellung und Haltbarkeit.

Durch den Einsatz verschiedenster technischer Geräte ist der Arbeitsaufwand für die Produktion gering, wodurch viele zusätzliche Belastungen vermieden werden können. Weiterhin ist von Vorteil, dass die Herstellung ausschließlich in unserem Haus stattfindet und so keine weiteren Kosten für Lieferanten anfallen.

Unsere Produkte sind zukunftsorientiert. Durch die Kratz- und Stoßfestigkeit der Lackschicht verlängert sich die Haltbarkeit der Sticker erheblich. Das macht sie wetterbeständig und auch UV-Licht kann ihnen nicht allzu viel anhaben. Denn was ist lästiger als ein halbherziges Produkt, das schon nach kurzer Zeit erneuert werden muss?

Selbst bei direkter Sonneneinstrahlung bleibt Ihr Logo lesbar und hinterlässt einen bleibenden Eindruck.

Anwendungsgebiete der 3D Etiketten und Harzaufkleber

Unsere Produkte haben eine außergewöhnlich vorteilhafte Eigenschaft: Sie sind witterungsbeständig, insbesondere gegen schwankende Temperaturen, Lichteinstrahlung und andere äußere Einwirkungen. Deshalb sind sie nicht nur für den Innen-, sondern gleichwohl auch für den Außeneinsatz geeignet.

Das macht die 3D-Aufkleber für eine Vielzahl von Unternehmensgruppen besonders attraktiv. Hier einige Beispiele, in welchen Branchen sich die Harzaufkleber sehr gut verwenden lassen:

  • Möbelindustrie
  • Tür und Fensterbau
  • Autohäuser
  • Computerindustrie
  • Werbeartikel
  • Firmenwerbung
  • Spielzeug
  • Produktkennzeichnung
  • Schaufensterbeschriftung
  • Motorrad Tankpads
  • 3D-Schriftzüge
  • Textilien (Textil-Doming)

Und natürlich noch in vielen weiteren Sektoren, die Sie in unserer Produktübersicht finden.

Um dafür Sorge zu tragen, dass unsere Produkte tatsächlich alle ihren spezifischen, letztendlich von Ihnen festgelegten Zweck erfüllen können, ist es uns besonders wichtig, bei der Herstellung nur qualitativ hochwertiges und haltbares Material zum Einsatz zu bringen. Aus diesem Grund drucken wir Ihre 3D-Aufkleber auf optisch erstklassigen Folien.

Je nach Kundenwunsch können wir Gold- bzw. Silberfolien, Spiegel- bzw. Chromfolien, Hologrammfolien und andere Effektfolien als Grundlage für den Sticker verwenden. Auch gebürstete Folie steht zur Verfügung.

Starten Sie doch selbst einmal ein kleines Experiment: Achten Sie einfach bewusst darauf, wo sich überall 3D-Etiketten im Alltag finden lassen. Ohne zu viel vorwegnehmen zu wollen, werden Sie schließlich feststellen, dass es sich dabei längst um keine Seltenheit mehr handelt. 3D-Aufkleber sind heutzutage ein notwendiger Bestandteil der Produktkennzeichnung unzähliger Firmen geworden.